Im privaten Rahmen haben die Lockerungen der Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus bereits zu spürbaren Erleichterungen geführt. Als Verein stellt die Einhaltung der Vielzahl von nach wie vor geltenden und sich regelmäßig ändernden Regelungen jedoch immer noch eine sehr große Herausforderung dar.

Die Vorstandschaft der DAV Sektion Gersthofen hat daher nach intensiven Beratungen beschlossen, dass ab sofort Gemeinschaftstouren prinzipiell unter Beachtung strenger Sicherheits- und Hygieneregelungen wieder durchgeführt werden können. Die Entscheidung über die Durchführung einer Gemeinschaftstour trifft der jeweilige Organisator. Bitte treten Sie deshalb rechtzeitig mit diesem in Kontakt, informieren sich über den Status der Tour und melden sich ggf. an.

„Indoor-Veranstaltungen“ im Vereinsheim werden hingegen aufgrund der zu hohen Anforderungen an den Veranstalter bis auf Weiteres durch die Sektion nicht durchgeführt (an den Planungen für die Jahreshauptversammlung am 16. Oktober 2020 sowie die Vorträge im Herbst halten wir jedoch aktuell noch fest).

 

Folgende Regelungen für Gemeinschaftstouren zum Schutz von Teilnehmer*innen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus sind zwingend zu beachten (Stand 24.07.2020):

Vor der Gemeinschaftstour:

  • Nur gesund an der Gemeinschaftstour teilnehmen! –> Bitte sagt ab, wenn ihr krank seid, euch krank fühlt oder im Laufe der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv auf Covid-19 getesteten Person hattet.
  • Bei Zugehörigkeit zum Personenkreis mit einer Vorerkrankung, mit der man gemäß Covid-19 Steckbrief des Robert-Koch-Instituts zu einer Risikogruppe für schwere Verläufe einer Covid-19 Erkrankung gehört, raten wir von einer Teilnahme ab.
  • Mund-Nasen-Bedeckung zur Gemeinschaftstour mitnehmen.

Anreise und Ankunft:

  • Keine Fahrgemeinschaften außerhalb des gesetzlichen Rahmens bilden.
  • Keine Begrüßung mit Körperkontakt.

Während der Gemeinschaftstour:

  • An die geltenden allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften halten (insbesondere mind. 1,5 Meter,
    besser 2 Meter Abstand einhalten)! -> Die DAV-Bergsportregeln sind in diesem Zusammenhang zu beachten.
  • Falls die Abstandregeln in Ausnahmefällen nicht eingehalten werden können, Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Körperkontakt vermeiden, keine Gipfelrituale, etc.
  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch (einmalige Benutzung).
  • Hände vor und direkt nach der Gemeinschaftstour gründlich waschen oder desinfizieren.
  • Keine Trinkflaschen/Verpflegung auf Tour austauschen oder weitergeben.
  • Vor Ort nur die eigene Ausrüstung verwenden.
  • Wenn ihr während der Gemeinschaftstour das Gefühl habt, krank zu werden, mit dem Organisator der Gemeinschaftstour darüber sprechen.

Diese Regelungen folgen den Empfehlungen des DAV-Hauptverbands und berücksichtigen die aktuell geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen zum Schutz vor dem Coronavirus. Nichtsdestotrotz kann es bekanntlich jederzeit zur Anpassung der rechtlichen Bedingungen für die Durchführung solcher gemeinschaftlicher Aktionen im Freien kommen. Sollten zum Zeitpunkt der Durchführung einer Gemeinschaftstour ggf. strengere rechtliche Regelungen zum Schutz vor dem Coronavirus im jeweiligen Ziel-Bundesland / im Zielland (Bayern: https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php) gelten, dann finden diese selbstverständlich Anwendung und müssen unbedingt beachtet werden!

 

Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkungen und wünschen nichtsdestotrotz eine schöne Zeit in den Bergen. Bleibt gesund!

Die Vorstandschaft der DAV Sektion Gersthofen e.V.